Meditation

… als Weg der Heilung

Wenn Du ganz im gegenwärtigen Augenblick ankommst entsteht Achtsamkeit – eine Energie, die sich heilsam und harmonisierend auf Körper und Geist auswirkt.

Unsere Gedanken und Gefühle, unser Körper und unsere Krankheiten sind das Resultat der Erfahrungen, die wir in der Vergangenheit gemacht haben. Wenn wir lernen, Gedanken und Gefühle aus der Vergangenheit in den Hintergrund treten zu lassen und uns für den gegenwärtigen Augenblick zu öffnen, öffnen wir uns zugleich für Heilung und aktivieren unsere Selbstheilungskräfte.

Meditation ist eine Zeit, in der wir dieses „im Hier und Jetzt sein“ einüben. Es ist eine Zeit, in der Du einfach für Dich da sein darfst. Du darfst sein und Dich innerlich neu ausrichten.

Diese Neuausrichtung hin zu Gesundheit, Freude, Entspannung, Vertrauen und Dankbarkeit spielt, dies zeigen immer weitere Studien, eine entscheidende Rolle im Prozess der Heilung. Wir haben großen Einfluss auf die Aktivierung unserer Selbstheilungskräfte,

„Wenn die Achtsamkeit etwas Schönes berührt, offenbart sie dessen Schönheit. Wenn sie etwas Schmerzvolles berührt, wandelt sie es um und heilt es.“


Thich Nhat Hanh

Durch Meditation erfährst Du tiefgreifende Veränderungen und lernst

  • Dich besser zu entspannen
  • aus Sorgenkreisläufen auszubrechen
  • Dich für heilsame Erfahrungen zu öffnen
  • körperliche Signale besser wahrzunehmen
  • besser mit Stress umzugehen
  • freudige Momente bewusster zu erleben
  • Ängste zu reduzieren
  • Dich sicher und geborgen zu fühlen
  • Dich verbunden zu fühlen
  • Dich zur Heilung hin auszurichten
  • freundlicher und sanfter mit Dir selbst umzugehen.

Ich unterrichte Meditationen im Rahmen meiner Einzelberatung und in Kleingruppen.

Hast Du Interesse an einem kostenlosen Erstgespräch?

Gerne beantworte ich Deine Fragen.